Anschrift
 
 
Am 10. Dezember 2010, veranstalteten die Klassen 2 und 3 eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Dafür hatten die Schülerinnen und Schüler, zusammen mit ihren Lehrerinnen, ein umfangreiches Programm mit Liedern, Gedichten, englischen und plattdeutschen Beiträgen einstudiert.
Die Veranstaltung begann in der Pausenhalle mit den Vorführungen. Danach gab es viele Leckereien vom Buffet, das die Eltern - ebenso wie die geschmückten Kaffeetische - angerichtet hatten.

Nachdem sich alle ausgiebig stärken konnten, standen für die Kinder Bastelangebote bereit. Neben "Nikolausklammern" und Wachsanhängern konnten auch kleine Kekshäuser und anderes gestaltet werden.

Zum Schluss schufen viele fleißige Hände sehr schnell für ein sauberes und aufgeräumtes Ende der Veranstaltung. Vielen Dank allen Eltern und Helfern für die gelungene Weihnachtsfeier!
Nr. 6498
Nr. 6494
Nr. 6495
Zusammen singen die Kinder ein Weihnachtslied
Nr. 6496
"Was macht der Weihnachtsmann ...?"
Nr. 6497
Nr. 6493
"Dunkelgrüne Tannenzweige tragen helle Kerzen"
Zoé sagt ihren Text auf
Nr. 6499
Nr. 6500
"The Rainbowfish" - vorgetragen von Klasse 2 und 3
Nr. 6504
Nr. 6503
Nr. 6506
"Der Weihnachtsmann, der Weihnachtsmann, kam dies Jahr ohne Mütze an"
Nr. 6506
Nr. 6501
Nr. 6502
Ein feiner Herr bietet seinen Zylinder an
Endlich hat der Weihnachtsmann seine Mütze an
Anna-Sophie sagt auf:
"Ordig"
Nr. 6507
Nr. 6508
Nr. 6509
Norick, Jona und Zoé präsentieren ihre Kekshäuschen
Nr. 6510
Nr. 6511
Nr. 6512
Hier wird verpackt!
Da müssen auch die Väter helfen!
Nikolausklammern werden gebastelt
Nr. 6513
Nr. 6414
Nr. 6526
Auch hier wird geklammert ... und nicht gepudert!
Nr. 6515
Nr. 6516
Nr. 6517
So macht man Wachsanhänger
Frau Tassotto bringt den Faden an
Charlaine beschriftet ihre Transportpappe
Nr. 6519
Nr. 6520
Nr. 6518
Hier werden noch immer die Kekshäuschen wie am Fliesband verpackt
Nr. 6524
Nr. 6525
Nr. 6527
Gemütliche Kaffeerunde
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Aktualisiert: 24.01.11
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters