Anschrift
 
 
 

Projektwoche Schöpfung - Genesis

Motto: Die Welt um uns herum bewusst betrachten!
Linie Weltkugel
Gemeinsam erlebten Klasse 1 und 2 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Wilder und Frau Peters in den Tagen vom 02.-06. Mai 2011 eine erfahrungsreiche, tolle Projektwoche zum Thema "Schöpfung".
Fünf Tage beschäftigten wir uns in jahrgangsübergreifenden Gruppen mit der Schöpfungsgeschichte, den Wundern der Natur und dem "größten Schatz der Welt". Dazu hörten wir aufregende Geschichten, sangen Lieder, filzten, werkelten und gingen ganz viel hinaus in die Natur.
Am Ende unserer Projektwoche waren die meisten traurig, dass die Zeit so schnell vorbei gegangen war.

Hier unser Programm:

Montag:

  • Lied "Alles muss klein beginnen"
  • Schatzkiste bemalen und bekleben
  • Bodenbild: Biblische Schöpfungsgeschichte
  • "Geschichte-in-der-Streichholzschachtel" basteln
  • Lied "Er hat die ganze Welt..." - "He's got the whole world..."

Dienstag:

  • Lieder "Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder" und "Anders als du"
  • Gestaltung eines Projektwoche-Heftes
  • Sammeln von Naturmaterialien auf der Schulobstwiese
  • Lernstationen "Die Schöpfung ist staunenswert"

Mittwoch:

  • Lied "Der Murmelentenmausefüßler"
  • Vom Schaf zur Wolle
  • Umfilzen von Natursteinen
  • Blumenpresse bemalen, sägen, schmirgeln

Donnerstag:

  • Lied "Der Mai ist gekommen"
  • Weiterarbeit an der Blumenpresse
  • Mit Becherlupen bewaffnet die Natur erleben:
    Wanderung "Alter Schulweg" von Lütjendorf über Plügge nach Quals

Freitag:

  • Eine Geschichte: "Der größte Schatz der Welt!"
  • Zusammenbauen und Befüllen der Blumenpresse (Muttertagsgeschenk)
  • Füllen unserer Schatzkiste und Entdeckung des "größten Schatzes der Welt"
  • Reflexion und Abschluss
Linie Weltkugel
Fotos
Sie können diese kleinen Fotos durch Anklicken vergrößern.
Alle hier gezeigten Aufnahmen schicken wir Ihnen gern per E-Mail oder als Fotoabzug (gegen Kostenerstattung) zu. Wenn Sie die Mouse auf eines der Fotos stellen (nur Internet Explorer, nicht anklicken!) erscheint eine Nummer, die Sie dann in das Bestellformular eintragen. Sollten Sie mit einem anderen Browser arbeiten, das Foto mit Rechts anklicken, dann "Eigenschaften" und unter "Alternativtext" sehen Sie die Nummer.
Fotos und © : Barbara Peters & Kerstin Wilder
Linie Weltkugel
Schauen Sie sich nun Fotos von den fünf erfahrungsreichen Tagen an:
Montag:
Schatzkiste bemalen und bekleben
Nr. 6763
Schatztruhe
Nr. 6765
Nr. 6764
Die Kinder haben ihre Schatzkisten liebevoll und mit viel Fantasie gestaltet
Nr. 6767
Nr. 6766
Auch diese Kisten sind bunt mit Blumenbildern beklebt
Bodenbild "Schöpfungsgeschichte"
Nr. 6769
Nr. 6771
Nr. 6860
Am Anfang war die Dunkelheit, dann befahl Gott: "Licht soll aufstrahlen!". Und plötzlich waren alle Sterne und Planeten zu sehen. Die Erde lag ihm dabei besonders am Herzen. Gott trennte das trockene Land vom Wasser.
Nr. 6772
Nr. 6774
Nr. 6773
Dann kamen die Pflanzen an die Reihe. Erst winzig kleine, die wuchsen und wuchsen. Manche Pflanzen wuchsen an einem Tag heran, andere lebten mehr als tausend Jahre, manche hatten Blüten, andere Früchte. Gott ließ große Bäume wachsen, bis große Wälder die Erde umspannten und alles grün aussah. Es war wunderschön!
Und nun ging es erst richtig los! Gott schuf die Tiere! Ganz zum Schluss schuf Gott etwas wirklich Wunderbares: uns Menschen.
Nr. 6770
Nr. 6768
Wir Menschen können reden und denken, alles Mögliche erfinden und bauen, sogar über dem Mond sind wir schon gegangen. Wir sind wirklich ganz schön gescheit. Deshalb sollten wir auf unsere wunderschöne Erde besonders gut aufpassen!!!
Quelle: Nick Butterworth & Mick Inkpen "Wunderbare Welt"
Schöpfungsgeschichte in der Streichholzschachtel
Nr. 6775
Nr. 6776
Nr. 6777
Emsig arbeiten die Schüler an den kleinen Bildern der Schöpfungsgeschichte, die später zieharmonikaartig gefaltet und in die Streichholzschachtel gesteckt werden
Linie Weltkugel
Dienstag:
Gestaltung des Projektwoche-Heftes
Nr. 6778
Nr. 6779
Nr. 6780
Die Kinder gestalten zur Erinnerung an diese Projektwoche eigene, kleine Hefte
 
Gemeinsames Frühstück
Nr. 6784
Nr. 6781
Nr. 6783
Jeden Morgen frühstücken wir gemeinsam, besprechen unsere Erlebnisse und was noch vor uns liegt
Nr. 6786
Nr. 6782
Nr. 6785
In gemütlicher Runde unterhalten wir uns, spielen auch Lieder und singen.
Sammeln von Naturmaterialien auf der Schulobstwiese
Nr. 6787
Nr. 6788
Nr. 6789
Wir versammeln uns auf dem Schulhof, ...
... um dann gemeinsam auf die ...
... Schulobstwiese zu gehen
Nr. 6790
Nr. 6791
Nr. 6792
Es gibt ganz, ganz viel zu entdecken, zu beobachten und zu sammeln
Bucheckern
Nr 6793
Nr. 6794
ahorn
Charlaine und Pascal präsentieren ihre Sammelschätze
Nr. 6800
Löwenzahn
Nr. 6861
Unsere Schulobstwiese ist ...
... etwas ganz Besonderes!
Nr. 6795
Nr. 6797
Nr. 6796
Wunderbare Natur: In vollster Schönheit sind jetzt die Obstbäume erblüht
Nr. 6798
Nr. 6801
In der Klasse werden die gesammelten Naturmaterialien vorgestellt
Lernstationen: "Die Schöpfung ist staunenswert"
Nr. 6805
Nr. 6807
Nr. 6806
Die Stationen sind aufgebaut, es wird gemalt, mit der Lupe untersucht und vieles mehr
Nr. 6802
Nr. 6803
Nr. 6804
Rätsel müssen gelöst, Mandalas ausgemalt und in der Schöpfungsgeschichte nachgelesen werden
Nr. 6808
Nr. 6809
Blattstrukturen werden mit Wachsmalern "gerubbelt", es wird geschmeckt, gerochen und ertastet
Linie Weltkugel
Die anderen Tage:
Mittwoch, Donnerstag und Freitag
Socke Ede & Weiter-Button
Linie Weltkugel
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
Mandala
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Pfeil nach oben