Anschrift
 
 
 

Figurentheater in Lübeck & Weihnaxchtsmarkt in Bad Schwartau mit Zwergenwald

Mein Ausflug zum Puppentheater von Vanessa Tassotto, Kl. 3
Heute, am 13.12.2010, fuhren meine Klasse und ich nach Lübeck zum Figurentheater.
Zuerst trafen wir uns alle in der Schule. Ich durfte die Anwesenheitsliste meiner Mitschüler abhaken. Das fand ich cool! Im Bus saß ich dann neben Anna. Da wir uns gestern im Kino getroffen hatten, um den Film "Rapunzel - Neu verföhnt" anzugucken, hatten wir uns viel zu erzählen. So verging die Fahrt nach Lübeck sehr schnell. In Lübeck angekommen, gingen wir durch eine alte Gasse zum Figuren-Theater, vormals Lübecker Marionettentheater Fritz Fey.
Im Theater durften wir uns hinsetzen, wo wir wollten. Ich war richtig aufgeregt, was wohl gleich gespielt wird. "Der gestiefelte Kater" wurde aufgeführt. Das Stück war ganz schön lustig, alle haben gelacht! Die Prinzessin sah sehr strubbelig aus und fand so leicht keinen Mann. Sie war aber sehr mutig und konnte ganz schnell Auto fahren. Der Müllerssohn Florian sang ihr ein tolles Lied vor: "Wenn ich dich bloß hätte, meine Henriette!". Die Prinzessin verknallte sich daraufhin in den Florian. Zum Schluss tanzten sie sogar Rock'n'Roll.
Als das Theater zu Ende war, mussten wir uns wieder anziehen und auf den Weg zur Bushaltestelle machen, denn die Fahrt ging jetzt nach Bad Schwartau zum Weihnachtsmarkt.
Nr. 6436
Nr. 6438
Nr. 6437
Nach der Busfahrt und vor der Vorstellung haben wir erst einmal ausgiebig gefrühstückt
Ein toller Ausflug zum Puppentheater von Vincent Tassotto, Kl. 3
Am 13.12.2010 machten die ganze Grundschule Göhl und ich einen Ausflug zum Puppentheater nach Lübeck. Wir sind mit zwei Reisebussen hingefahren. Ich saß in der ersten Reihe neben Frau Miksch.
Als wir im Theater ankamen, legten wir unsere Jacken ab, haben gefrühstückt und nahmen dann unsere Plätze ein. Im Theater saß ich neben Talica und Frau Miksch. Dann ging es los! Das Stück hieß "Der gestiefelte Kater". Es war richtig lustig gespielt und alle haben mitgelacht. Mir gefiel am besten der Gestiefelte Kater, er war so richtig kuschelig. Auch den König fand ich lustig, denn er lief immer hinter den bunten Rebhühnern her. Am Schluss durften wir sogar den Kater streicheln. Danach zogen wir uns an und gingen zum Bus, denn wir wollten weiter zum Weihnachtsmarkt nach Bad Schwartau fahren.
Auf dem Weihnachtsmarkt kauften wir uns fast alle Mutzen oder gebrannte Mandeln, einige aßen aber auch Pommes. Zum Weihnachtsmarkt gehörte auch ein Zwergenwald. Die Zwerge sind ganz süße Figuren aus Holz und immer ganz fleißig am Arbeiten. Zum Beispiel im Steinbruch oder in der Gärtnerei. Auch Dosenwerfen durften wir machen. Ich habe für Luca Rohde geworfen und dabei einen Schlüsselanhänger gewonnen, den ich an Luca weitergab. Zum Schluss bin ich noch mit dem Kinderkarussell gefahren. Das war vielleicht lustig!
Dann war es wieder an der Zeit, zurück zum Bus zu gehen. Auf der Rückfahrt saß ich wieder in der ersten Reihe neben Frau Miksch. Als wir zurück in Göhl waren, ging ich mit meiner Schwester Vanessa nach Hause. Es war ein schöner Ausflug!
Nr. 6439
Nr. 6442
Nr. 6443
Was uns wohl erwarten wird? Wird uns das Figurentheater gefallen?
Nr. 6440
Nr. 6441
Nr. 6444
Gleich geht es los! Die Spannung steigt!
Nr. 6445
Nr. 6446
Nr. 6447
Die Kulissen sind genial und sehr liebevoll gestaltet
Nr. 6448
Nr. 6449
Nr. 6450
Nach der Vorstellung dürfen die Kinder den Kater streicheln
Ein toller Ausflug zum Puppentheater mit der ganzen Schule von Anna, Kl. 3
Am 13.12.2010 fuhr die ganze Schule mit zwei Reisebussen zum Figurentheater nach Lübeck. Dort mussten wir zunächst in einen Warteraum. Nach einigen Minuten durften wir dann in den Theatersaal gehen und uns einen Platz aussuchen.
Schon bald fing das Stück an. Es wurde "Der gestiefelte Kater" aufgeführt. Es war sehr lustig. Das Lied, das Florian, das Herrchen vom Gestiefelten Kater, sang, fand ich am besten. "Ach, wenn ich dich bloß hätte, meine Henriette!" war soooo schön.
Nach 1 Stunde war das Märchen zu Ende und wir fuhren mit den Reisebussen weiter nach Bad Schwartau zum Weihnachtsmarkt. Dort teilte uns Frau Gudd in Gruppen ein. In Gruppen gingen wir über den Weihnachtsmarkt. Ich kaufte mir Mutzen. Wir schauten uns auch noch den Wichtelwald an. Er war sehr schön.
Anschließend gingen wir zum Dosenwerfen. Als nächstes fuhren Vanessa T. und ich in einem Babykarussell. Es war so klein, dass wir fast gar nicht in das kleine Auto rein passten. Leider war die Zeit zu schnell vorbei und wir mussten zurück zur Bushaltestelle, denn es fing plötzlich kräftig an zu schneien. Deshalb fuhren wir etwas früher nach Hause zurück. Ich habe mich aber sehr gefreut, das es geschneit hatte.
Dieser Ausflug hat mir sehr viel Spaß gemacht!
Nr. 6451
Nr. 6455
Nr. 6456
Toll, dass man sich auf den Weihnachtsmärkten immer Leckeres kaufen kann!
Nr. 6457
Nr. 6463
Nr. 6458
Pommes, Mandeln und Mutzen sind die "Renner"
Nr. 6461
Nr. 6462
Nr. 6465
Auf dem Kinderkarussell haben alle ihren Spaß
Nr. 6464
Celina amüsiert sich, ...
Nr. 6460
Nr. 6459
... wie die anderen ihre Runden drehen
Nr. 6466
Nr. 6467
Nr. 6468
An der Schießbude gibt es für alle Schützen etwas zu gewinnen
Nr. 6469
Nr. 6471
Nr. 6478
... und plötzlich fing es kräftig an zu schneien!
Nr. 6472
Nr. 6473
Nr. 6474
Die fleißigen Wichtel bei der Arbeit, in der Schule und im Wirtshaus
Nr. 6475
Nr. 6476
Nr. 6477
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters