Nr. 5214
Der 5. Segeltag
Text und Fotos: Barbara Peters
Gebannt beobachteten wir schon Tage vorher das Wetter. Seit dem letzten Segeltag war es sehr herbstlich geworden. Konnten wir auch an unserem letzten Segeltermin auf's Wasser? Dicke dunkle Wolken waren am Himmel, aber es blieb trocken.
Heute bauten wir erstmals 3 Optis auf, dann wurde an der Tafel besprochen, wie gesegelt werden sollte. Anschließend machte Laila die Motorboote klar und für uns ging es zum letzten Mal hinaus auf die Ostsee. Da Gott sei Dank nur mäßiger Wind war, saßen die Kinder gemütlich in ihren Optis und segelten zur Tonne 21, wendeten dort zur 2. Hafeneinfahrt, fuhren eine Halse, danach auf das Schiff SH 8 zu, wendeten wieder und fuhren zurück zur 1. Hafeneinfahrt, wo es nach einer weiteren Wende wieder von vorn los ging. Zwischendurch wurde auf dem Wasser die Besatzung der Optis immer wieder gewechselt, so dass jeder ausreichend segeln konnte. Ab und zu ließ sich sogar die Sonne sehen!
Die letzten Seglerinnen fuhren zurück in den Hafen. Abbauen brauchten wir die Optis diesmal nicht, da Laila anschließend noch eine weitere Segelgruppe zu betreuen hatte. Als Überraschung gab es zum Schluss für alle noch eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Segel-AG. Am nächsten Sonntag ist Absegeln, vielleicht geht es im Mai weiter. Dann allerdings leider ohne unsere beliebte Segeltrainerin Laila, die für längere Zeit nach Neuseeland geht. Wir wünschen ihr von ganzem Herzen dort ein tolles und erlebnisreiches Jahr und sind gespannt, wer dann unserer Trainer oder Trainerin sein wird.
Vielen Dank noch einmal an die Segler-Vereinigung für ihr Engagement. Auch diesmal wird der eine oder andere Schüler oder Schülerin der Jugendgruppe der Segler-Vereinigung beitreten und privat weiter das Segeln erlernen und festigen. Wir sind jedenfalls immer sehr gerne nach Heiligenhafen gekommen und freuen uns schon auf die nächste Saison!
Nr. 5199
Nr. 5200
Nr. 5201
Die Wetterverhältnisse erfordern es, dass Laila uns an der Tafel erklärt, wie wir zu segeln haben
Nr. 5202
Nr. 5203
Nr. 5204
Vom Steg aus geht es in den Optis oder per Motorboot hinaus aus dem Hafen
Nr. 5205
Nr. 5206
Anfangs allein, später werden alle zu zweit in einem Opti segeln
Boot mit Beifahrer !
Nr. 5207
Nr. 5209
Nr. 5210
Laila hat immer ein Auge auf die Optis und organisiert auf See den Wechsel von einem ins andere Boot
Nr. 5208
Nr. 5211
Nr. 5212
Die Möwe scheint von Julikas und Celinas Segelkünsten unbeeindruckt zu bleiben
Nr. 5213
Nr. 5215
Nr. 5217
Wer hat hier eigentlich Vorfahrt?
Laura und Lotta haben den Durchblick!
Smilla und Gina genießen das Sonnenbad wie auf einer Luxus-Yacht
Nr. 5216
Frau Peters findet es sehr schade, dass die Segelsaison nun zu Ende geht,
hatte sie doch ganz viel Spaß mit und an ihrer Truppe
Nr. 5219
Nr. 5221
Nr. 5220
Sooo viel Platz ...
... da muss auch Laila schmunzeln
Johanna und Laura haben wieder freie Fahrt
Nr. 5218
Nr. 5222
Die "OSTPREUSSEN" läuft wieder in den Hafen ein ...
... und auch für uns heißt es jetzt Abschied zu nehmen von tollen Segeltagen
Nr. 5223
Nr. 5224
Nr. 5225
Als Erinnerung bekommen wir eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Segel-AG und alle sind sich einig:
Im Frühjahr wollen wir weitermachen!
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Aktualisiert: 03.10.09">03.10.09
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters