Logo
Anschrift
   
 
Seit ungefähr eineinhalb Jahren arbeitet die Klasse 4 im Musikunterricht immer wieder mit Boomwhackers, das sind unterschiedlich lange Percussion-Kunststoffröhren, die tonal aufeinander abgestimmt sind.
Neben den musikalischen Aspekten, fördert das Boomwhackersspiel viele soziale Kompetenzen. Dies ist für die Klasse sehr wichtig, da in den letzten zwei Jahren mehrere Kinder neu in die Klasse gekommen und nicht alle immer leicht zu integrieren sind.

Folgende Punkte wirken sich positiv aus:

  • Jeder muss auf seine Mitschüler hören, da nur im Zusammenspiel ein Musikstück entsteht
  • Jeder muss auf seine Mitschüler reagieren › Zusammenspiel
  • Jeder spielt in einer Kleingruppe, da jede Gruppe für eine Tonhöhe verantwortlich ist. In dieser Kleingruppe muss man sich absprechen und auf den anderen achten. Die Kleingruppen werden bei jedem Stück neu zusammengesetzt, da die Töne neu verteilt werden. Dann arbeiten sie für ein paar Wochen zusammen. So werden auch weniger beliebte Mitschüler in Gruppen integriert.
  • Es gibt für die Schüler keine leistungsstärkeren Spieler, da bei jedem Stück alle mit dem gleichen Wissenstand arbeiten.
  • ...
In Klasse 4 fördern die Boomwhackers ein Stück weit das tägliche Zusammenspiel.
Nr. 3474
Ein tolles Gemeinschaftserlebnis:
Das Musizieren mit Boomwhackers
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Aktualisiert: 12.03.09
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters
 
Suche im Internet nach