Logo
Anschrift
 
 
Klasse 1 hat im Rahmen des fächerübergreifenden Unterrichts eine Erdbeer-Werkstatt erarbeitet. Als Anschauungsobjekt diente eine echte Erdbeerpflanze mit Blüten, Früchten und Ranken. Die Teile der Pflanzen wurden benannt und beschriftet.
Um alle Sinne anzuregen wurde eine Meditation durchgeführt, wo eine reife Erdbeere befühlt, gerochen und geschmeckt wurde.
Die Kinder zeichneten ihre Erdbeere und malten Erdbeermandalas aus. Sie lernten den Werdegang einer Erdbeerpflanze kennen sowie die Verbreitung der Erdbeere auf der Welt. Die Kinder erfuhren in welcher Reihenfolge eine Erdbeermascarponecreme hergestellt wird.
Ein Erdbeerquiz folgte. Eine Station war das Erdbeerland. Hier konnten Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Einige Kinder schrieben sogar eigene, spannende Erdbeergeschichten. Die Geschichte von Anna Plath soll an dieser Stelle vorgestellt werden.
Die Wundererdbeere von Anna Plath, Kl. 1
Erdbeerfeld Ziegelhof Cismar
Auf einem großen Feld waren ganz viele Erdbeerpflanzen. Ein paar Pflanzen waren reif und ein paar Pflanzen waren noch nicht reif. Eine Pflanze hatte so eine große Blüte, wie eine Hand.
Eines Tages war Erntezeit. Doch aus der großen Blüte war noch keine Erdbeere gewachsen. Und auf einmal kam die Bäuerin und das Bauernkind auf das Feld. Das Bauernkind entdeckte die große Blüte und es sagte: „ Schau mal da, Mama. Die Blüte ist noch keine Erdbeere geworden. Und wie groß sie ist.“ Die Bäuerin schaute auf die riesengroße Blüte und staunte: „Oh weh, was ist denn das für eine Blüte?“
Der Bauer kam aus dem Pferdestall und fragte: „Wo bleibt ihr denn?“ Die Bäuerin fragte: „Hast du das Erdbeerbuch dabei?“ Der Bauer sagte: „Natürlich nicht, wieso auch? Was ist denn?“ „Papa, da ist eine Riesenblüte auf dem Feld“, sagte das Bauernkind. „Ach lass sie doch noch stehen, vielleicht wird noch eine Erdbeere daraus“, meinte der Bauer. Dann pflückten sie alle reifen Erdbeeren und der Bauer ging wieder in den Pferdestall.
Und am nächsten Morgen war aus der Blüte eine riesengroße Erdbeere geworden. Es kamen der Bauer, die Bäuerin und das Bauernkind auf das Erdbeerfeld. Die Bäuerin holte aus ihrer Jackentasche das Erdbeerbuch raus. In dem Erdbeerbuch haben sie gelesen, dass die Riesenerdbeere eine Wundererdbeere ist. Das Bauernkind fragte: „Mama, darf ich sie essen?“ „Ja natürlich, mein Kind!“ Sie schmatzte und alle mussten lachen.
Erdbeer-Quiz
zum Schaukasten
zur Startseite
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Aktualisiert: 26.10.09
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters