Projekt 8: Filzen
Morgens wussten einige Schüler noch nicht so genau, was sie beim Filzen mit Frau Peters (Klassenlehrerin der Klasse 4) erwarten würde. Nach einer kleinen theoretischen Einführung in das Filzen ging es dann aber so richtig zur Sache.
Erst wurde das Motiv aus Wolle gelegt, dann vorsichtig angefeuchtet. Wo anfangs die Wolle noch behutsam mithilfe von Seifenlauge bearbeitet wurde, wurde später kräftig geschrubbt. Nach und nach verfilzte die Wolle immer stärker und schrumpfte zusammen.
Nr. 3608
Gruppe 1 erstellte ein Wollflies mit dem Schriftzug "Grundschule Göhl", Gruppe 2 gestaltete ein Meeresbild und Gruppe 3 filzte den Namenszug "Biberbande" zusätzlich mit einem kleinen Biber.
An allen Tagen roch es wirklich sehr sauber im Klassenraum.
Frau Peters
Die Objekte, die gefilzt worden sind:
Nr. 3607
Nr. 3609
Nr. 3616
Schriftzug "Grundschule Göhl, Meeresbild und Schriftzug "Biberbande"
Nr. 3606
Nr. 3615
Nr. 3619
Spaß bei der Arbeit
Nr. 3610
Nr. 3612
Nr. 3611
Die Wolle wird mit einem Nudelholz vorsichtig in den Untergrund eingearbeitet und dann wird liebevoll gestreichelt
Nr. 3613
Nr. 3614
Jetzt darf kräftig geschrubbt werden!
Nr. 3617
Nr. 3618
Nr. 3620
Nicht nur am Bild wird geschrubbt, auch die Kinder glauben, eine Reinigung mit Seifenlauge nötig zu haben!
Nr. 3621
Nr. 3622
Nr. 3623
Eines ist klar: Filzen bringt riesigen Spaß!!!
Hier erfahren Sie Näheres über die anderen Projekte:
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Aktualisiert: 28.04.09
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters