Logo
Anschrift
     
 
Logo Klasse 3
Nr. 2886
Forellenzuchtanlage
in Helmstorf
Nr. 2887
Hier erfahren wir viel über die Entstehung
der Ostsee ...
Nr. 2888
... und ihre Bewohner
Nr. 2899e
Der Kutter der Meeresbiologischen Station:
Die "Sagitta"
Nr. 2889
Wir erhalten Schwimmwesten:
Sicherheit muss sein!
Nr. 2899d
Hinaus auf die Ostsee
Fotos
Sie können diese kleinen Fotos durch Anklicken vergrößern.
Alle hier gezeigten Aufnahmen schicken wir Ihnen gern per E-Mail oder als Fotoabzug (gegen Kostenerstattung) zu.
Wenn Sie die Mouse auf eines der Fotos stellen (nicht anklicken!) erscheint eine Nummer, die Sie dann in das Bestellformular eintragen.
Fotos und © : B. Peters,
23747 Dahme
Der letzte Tag der Klassenfahrt geschrieben von Marc-Kevin Bänsch
Der letzte Tag unserer Fahrt war Freitag, der 04.07.08.
Die ersten Kinder sind um 7:15 Uhr aufgestanden. Aber alle mussten bis 7:45 Uhr aus den Betten sein. Um 8:00 Uhr mussten wir uns einen Platz zum Frühstücken suchen und unser Geschirr mitbringen.
Dann machte die Essensausgabe "Futterluke" auf. Jasmin, Celina und ich mussten heute Essen holen und die Reste wieder zurückbringen.
Nach dem Frühstück hatten wir eine Stunde Zeit, unsere Sachen zu packen. Alles musste wieder mit nach Hause. Gegen 9:00 Uhr ist Herr Becker gekommen, um uns wieder abzuholen.
Unterwegs auf der Rückfahrt haben wir uns eine Forellenzucht angesehen. Der Züchter erklärte uns, wie die Forellen leben, was sie fressen und wie schwer sie werden können. Danach wurden wir weiter nach Hause gefahren.
Auf dem Göhler Sportplatz war unsere Klassenfahrt zu Ende. Einige Eltern warteten schon dort.
Die Klassenfahrt war sehr schön. Vielen Dank an Frau Peters, Frau Knopff, Herrn Becker und an die Eltern, die unsere Koffer gefahren haben.
Unsere Klassenfahrt geht zu Ende geschrieben von Celina Aßmann
Am Freitag sind wir um 6:30 Uhr aufgestanden und haben uns gewaschen, Zähne geputzt, angezogen und danach haben wir gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir die letzten Sachen gepackt, die Zimmer aufgeräumt und durchgefegt.
Herr Becker und Herr Kaufmann waren so gegen 9:30 Uhr da, um uns abzuholen. Nach einer Weile stiegen wir in den Bus ein, und Herr Kaufmann lud unser Gepäck ein, dann fuhren wir los.

Wir hielten noch in Helmstorf und schauten uns eine Forellenzucht an. Als der Forellenzüchter die Forellen gefüttert hatte, sprangen die Forellen hoch und spritzten uns nass. Das fand ich lustig. Zum Schluss durften wir, wenn wir wollten, eine tote Forelle auf die Hand nehmen.

Dann sind wir Richtung Göhl gefahren. Als wir am Sportplatz angekommen sind, haben wir auf unsere Eltern gewartet und uns von Frau Peters und Frau Knopff verabschiedet.

Als mein Papa und ich zu Hause angekommen waren, hatte meine Mama eine Überraschung für mich: Die Hasenbabys sind in der Nacht geboren worden.

DAS WAR EINE TOLLE KLASSENFAHRT !!!

Der letzte Tag - Die Forellenzucht geschrieben von Jasmin Prehn
Am Freitag, den 04.07.08 sind wir auf dem Heimweg noch zu einer Forellenzucht in Helmastorf gefahren.

Als wir dort ankamen, sind wir in eine große Scheune gegangen. Da waren viele Behälter mit Wasser und Forellen. In einem Behälter waren kleine Fische.

Nachdem wir uns alles angesehen hatten, sind wir nach draußen gegangen. Draußen gab es mehrere Teiche mit Forellen. Die Teiche waren mit Netzen gesichert, damit die großen Vögel die Forellen nicht fangen und rausfischen können.

Anschließend sind wir zum Sportplatz nach Göhl gefahren, wo unsere Eltern uns abgeholt haben.

1. Tag der Klassenfahrt
2. Tag der Klassenfahrt
3. Tag der Klassenfahrt
4. Tag der Klassenfahrt
5. Tag der Klassenfahrt
   
zum Schaukasten
zur Startseite
Aktualisiert: 07.08.08
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters
Suche im Internet nach

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
nach oben