Logo
Anschrift
 
 
Logo Klasse 4
Nr. 015
Die Klosterhof-Schule
In der Sternkammer
der Klosterhof-Schule
in Lübeck
Europas einzige Schule mit einem eigenen Planetarium!
 
Sternkammer von Leon Jakobeit, Kl. 4
Die 4. Klasse fuhr am 16.03.05 nach Lübeck in die Klosterhof-Schule. Ich fuhr zusammen mit Michelle und Arne im Auto von Frau Decker mit. Wir wollten uns die Sternkammer angucken.
Frau Hahn, die Lehrerin dort, führte uns in die Sternkammer. Sie erklärte uns die Planeten und sagte uns, wie lange das Licht braucht, um die Erde zu umrunden: In einer Sekunde umrundet das Licht siebeneinhalb Mal die Erde. Dann verdunkelte sie den Raum und zeigte uns das Sternbild im Winter. Dabei erzählte uns Frau Hahn Geschichten über den Großen und Kleinen Bären (auch Großer und Kleiner Wagen genannt).
Als sie das Licht in dem Raum gerade wieder anmachen wollte, sagte sie uns: "Schließt die Augen, sonst werdet ihr geblendet."
Zum Schluss fuhren wir zu McDonald's.
Nr. 017
Frau Peters und Frau Hahn:
Hier geht's zur Sternkammer!
Nr. 019
Mit diesem Gerät wird der Himmel "gesteuert"
Nr. 020
Offensichtlich hatte auch Frau Hahn viel Spaß
Nr.  026
Die Anfangsbuchstaben dieses Merksatzes zeigen uns die Entfernung des jeweiligen Planeten zur Sonne.
Am dichtesten dran: Merkur (Mein...),
am weitesten entfernt: Pluto (Planeten...)
Nr. 028
Frau Hahn startet die Cassette mit der Musik
und den Geschichten
Nr. 022
Frau Peters in ihrer "neuen Klasse"
Nr. 021
In der zweiten Stunde war auch unsere
Klassenlehrerin wieder dabei
Fotos
Sie können diese kleinen Fotos durch Anklicken vergrößern.
Alle hier gezeigten Aufnahmen schicken wir Ihnen gern per E-Mail zu.
Wenn Sie die Mouse auf eines der Fotos stellen (nicht anklicken!)
erscheint eine Nummer, die Sie dann in das Bestellformular eintragen.
Fotos und © : H.-J. Peters, 23747 Dahme
Nr. 030
Wir mit zwei Müttern
Nr. 018
Frau Hahn, vielen, vielen Dank!!!
Nr. 016
Nr. 029
Nachdem wir unsere Jacken abgelegt hatten, machten wir noch schnell ein Gruppenfoto
Die Sternkammer von Michelle Kühn, Kl. 4
Am Mittwoch, dem 16.03.05 sind wir in die Sternkammer der Klosterhof-Schule nach Lübeck gefahren. Zuerst haben wir auf dem Schulhof gewartet, bis die Lehrerin Frau Hahn kam. Dann haben Leon und ich ihr einen Blumenstrauß geschenkt und uns für die Einladung bedankt.
Danach sind wir viele Treppen hochgelaufen, bis wir in der Sternkammer waren. Vorher legten wir unsere Jacken noch in einer leeren Klasse ab.
Unsere Klassenlehrerin, Frau Peters, konnte in der ersten Stunde nicht mitkommen. Sie musste Frau Hahn in der 4. Klasse im Matheunterricht vertreten, damit Frau Hahn uns die Sternkammer zeigen konnte.
In der Sternkammer suchte sich jeder einen Platz. Dann hat Frau Hahn uns alle begrüßt und uns ganz viel über Planeten, Sonne, Mond und Sterne erzählt. Danach sind alle in die Pause gerannt. Alle liefen auf dasselbe Spielgerät zu. Da hing auch eine Rutsche. Die Rutsche war am coolsten. Als es klingelte sind alle wieder hoch in die Sternkammer gerannt.
Jetzt zeigte uns Frau Hahn alle Sternbilder und was sie bedeuten. Dann hat sie eine CD angemacht und wir haben vier Geschichten gehört.
Nun hat sie wieder das Licht angeschaltet und uns ganz viele Fragen gestellt, bis die Zeit vorbei war. Inzwischen war auch Frau Peters zu uns gekommen. Dann haben wir noch tschüss gesagt. Es war sehr toll!
Nr. 025
Nr. 024
Alle waren fasziniert vom ersten Besuch in der Sternkammer!
Besuch in der Sternkammer von Jasmin Paul, Kl. 4
Am Mittwoch, dem 16. März war die 4. Klasse in Lübeck in der Sternkammer. Die Sternkammer befindet sich in der Grund- und Hauptschule "Klosterhof".
In der Sternkammer wurde uns erklärt, wie die 9 Planeten in unserem Sternsystem heißen. Uns wurde auch erzählt, in welchem Abstand welche Planeten zur Sonne stehen. Die geringste Entfernung zur Sonne hat der Planet Merkur, die größte Entfernung zur Sonne hat der Planet Pluto. Alle Planeten bewegen sich in einer gleichförmigen Kreisbahn um die Sonne.
Nach einer kurzen Pause erklärte uns die Lehrerin, Frau Hahn, die verschiedenen Formen und Deutungen von Sternzeichen. Als Beispiel zeigte sie uns den Großen Wagen, den kleinen Wagen, den Bärenhüter, den Drachen, den Schwan, den Widder, den Stier, den Jäger, den Kleinen Hund, den Großen Hund, den Zwilling, die Jungfrau und das Himmels-W.
Das war ein schöner Ausflug und so etwas möchten wir gern noch einmal machen.
Nr. 023
Nr. 027
Wie lange brauchen wir mit dem Zug ein Mal um die Erde, zum Mond und zur Sonne?
In der Sternkammer:
Im Hintergrund die Silhouette von Lübeck
Die Sternkammer von Torge Buhmann, Kl. 4
Am Mittwoch, dem 16. März, fuhren wir mit Frau Peters, Herrn Peters und einigen Müttern nach Lübeck in die Klosterhof-Schule. Die Schule besitzt eine Sternkammer. Als wir ankamen, haben wir einigen Jungs beim Streetball zugesehen.
Dann gingen wir in die Sternkammer und wurden von der Lehrerin Frau Hahn begrüßt. Frau Peters musste in der Zwischenzeit die Klasse von Frau Hahn unterrichten.
Frau Hahn erklärte uns als Erstes, was Sterne sind, dann die Lichtjahre. In einer Sekunde legt das Licht 300.000 km zurück! Als nächstes wurden die Entfernungen ausgerechnet, z.B. sind es von der Erde bis zum Mond - bei einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometer - etwa 160 Tage, von der Erde bis zur Sonne ungefähr 8 1/2 Jahre. Bis zum nächsten Stern sogar 172 Jahre!
Es klingelte und wir hatten 5 Minuten Pause. Danach wurde es dunkel in der Kammer: Frau Hahn zeigte uns den Sternenhimmel im Winter. Einige Sternbilder heißen: Großer Wagen, Kleiner Wagen, Drache, Bärenhüter, Orion, Großer Hund, Kleiner Hund, Schwan, Zwilling, Löwe, Siebengestirn, Widder, Stier, Jungfrau usw.. Zu den Sternbildern erzählte sie uns einige Geschichten. Dann ließ sie die Sternbilder verschwinden und wir mussten raten, welche es jeweils waren.
Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir fuhren wieder nach Hause.
zum Schaukasten des Schuljahres 2004/2005
zur Startseite
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters
Suche im Internet nach