Mexikanische Reispfanne
Zutaten:
200g Langkornreis, Salz
3 Frühlingszwiebeln, geputzt und in feine Ringe geschnitten
2 Tomaten, gehäutet, geviertelt, entkernt und in Streifen geschnitten
3 rote Peperoncini, entkernt und in feine Streifen geschnitten
1 kl. Dose Kidneybohnen, gut abgetropft
1 kl. Dose Maiskörner, gut abgetropft
400g Schweinefleisch aus der Keule
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
3 EL Rapsöl
2 EL Tomatenmark
50 ml Fleischbouillon
Zubereitung:
Den Reis in kochendem Salzwasser 18 Minuten garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Das Schweinefleisch in feine Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Kreuzkümmel würzen. In 2 EL Rapsöl kräftig anbraten und herausnehmen. Die Frühlingszwiebeln im restlichen Rapsöl anbraten. Die Peperoncini und das Tomatenmark in der Bouillon aufkochen. Zusammen mit den Bohnen, den Maiskörnern, den Tomaten, den Frühlingszwiebeln und dem Fleisch zum Reis geben. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Kreuzkümmel abschmecken. Kurz erwärmen (in der Pfanne oder Mikrowelle) und anrichten.
 
 

 
   
Fenster schließen