Lauwarmes Lachscarpaccio mit Grapefruit-Vinaigrette
Zutaten:
400g frisches Lachsfilet ohne Haut und Gräten
4 Prisen Salz
2 weiße unbehandelte Grapefruits
1 roter Peperoncini, entkernt u. fein gehackt
4 EL Rapsöl
1 Handvoll Brunnenkresse (alternativ Gartenkresse)
Zubereitung:  
Backofen auf Grillstufe vorheizen. Das Lachsfilet in sehr dünne Scheiben schneiden und auf 4 Tellern wellenartig auslegen. Mit etwas Salz würzen. Die Grapefruits heiß abreiben, mit dem Zestenreisser feine Streifen von der Schale abziehen und über dem Lachs verteilen. Die Grapefruits schälen, dabei die weiße Haut völlig entfernen. Fruchtfilets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Den Saft auffangen und das "Gerippe" gut auspressen. Die Grapefruitfilets zwischen oder auf den Lachsscheiben anrichten. Den Saft zusammen mit dem Peperoncini und dem Rapsöl verrühren und den Lachs damit gut beträufeln. Die Teller auf der obersten Schiene des Backofens 1 Minute garen. Mit Kresse bestreuen und sofort servieren.
Wer mag, isst das Gericht roh, also ohne es im Ofen zu garen. Dazu die dünnen Lachsscheiben evtl. zwischen Klarsichtfolie zusätzlich leicht plattieren.
 
 

 
   
Fenster schließen