Aprikosenbeignets mit Sabayon
Zutaten für die Beignets: Zutaten für den Sabayon:

90g Weizenmehl
100 ml Weißwein
1 EL Apricot Brandy
1 Eigelb
1 Eiweiß
¼ TL abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
1 EL Zucker
400g frische Aprikosen

2 Eigelbe
60g Zucker
6 EL Weißwein
3 EL Apricot Brandy
1 EL Zitronensaft
Rapsöl zum Ausbacken
3 EL Zimtzucker
Zitronenmelisse
Zubereitung:
Für den Ausbackteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Den Wein, 1 EL Apricot Brandy, das Eigelb, die Zitronenschale und das Salz zugeben.
Das Eiweiß erst kurz vor dem Ausbacken zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.
Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen.
Für den Sabayon die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Den Wein, den Apricot Brandy und den Zitronensaft zufügen. Im heißen, nicht kochendem Wasserbad aufschlagen, bis der Sabayon cremig ist.
Jetzt den Eischnee unter den Ausbackteig heben. Die Aprikosenhälften durch den Teig ziehen und in einem Topf im 180°C heißen Rapsöl 2-3 Minuten schwimmend ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Ebenso die Zitronenmelisseblätter ausbacken. Die Aprikosen im Zimtzucker wälzen und zusammen mit dem Sabayon anrichten. Das Dessert mit den gebackenen Zitronenmelisseblättern garnieren.
 
 

 
   
Fenster schließen