Giersch - auch Geißblatt genannt
Tomatensuppe mit Giersch
Zutaten:
3 Hände voll Giersch (junge Blättchen, ohne Stiel)
1 kg Tomaten (enthäutet, aber nicht entkernt!)
1 Zwiebel (fein gewürfelt)
2 EL Öl
40 g Mehl
1 Liter Gemüsebrühe (Instant)
Salz, Pfeffer, Zucker
1/8 L Sahne
Für die Croûtons:
2 Brötchen, 2 EL Butter
Zubereitung:
Zwiebel im Öl glasig dünsten, mit dem Mehl bestäuben und die Brühe angießen.
10 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten halbieren, hinzufügen und nur kurz dünsten. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Die Sahne unterrühren und kurz aufwallen lassen. Mit Salz und Pfeffer sowie 1 Prise Zucker abschmecken.
Den gut gewaschenen Giersch in der Salatschleuder trocken schleudern (oder zwischen Küchentüchern trocknen) und fein hacken. Ein Drittel der Menge in die Suppe geben.
Die Brötchen würfeln, in der heißen Butter anrösten und mit dem restlichen Giersch mischen. Die Suppe mit den Croûtons bestreuen und sofort servieren.

 
 

 
   
Fenster schließen