(Sedum reflexum)
auch Fetthenne, Steinkraut oder Felsenpfeffer genannt
 
  Aussehen:
Das Dickblattgewächs hat am Boden kriechende Zweige, fleischige, hellgrüne Blätter, die wie dicke Tannennadeln aussehen und Dolden aus kleinen gelben Blüten.
 
  Verbreitung:
Wächst wild in Mitteleuropa und am Mittelmeer, meist an steinigen Orten. Bei uns nur noch als Zierpflanze in Gärten zu finden.
 
  Verwendung in der Küche:
Die jungen Blätter und Triebe nicht blühender Zweige werden zum Würzen von Salaten, Saucen und Suppen (anstatt Petersilie) verwendet. Auch für Kräuterquark und Remoulade geeignet.
Niemals mitkochen (verliert stark an Aroma), immer erst kurz vor dem Servieren zufügen.
 
   
 
   
   
   
 
Rezept
Fenster schließen