Rezept
Fenster schließen
     
 
     
   
  (Rumex acetosa)
auch Sauergras oder Römischer Ampfer genannt
 
  Aussehen:
Die Staude besitzt eine mehrköpfige Pfahlwurzel und wird 30-100 cm hoch. Die aufrecht stehenden Stängel sind rund und gefurcht. Die Blätter sprießen unmittelbar aus der Wurzel, sind glatt sowie spieß- oder pfeilförmig und von unterschiedlicher Größe (meist handgroß).
 
  Verbreitung:
Weltweit, hauptsächlich auf Wiesen, an Gräben und in Wäldern zu finden. Schon bei den alten Ägyptern bekannt.
 
  Verwendung in der Küche:
Für Suppen und Saucen, als Pürree besonders passend zu Fisch.
Verträgt sich gut mit anderen Kräutern, besonders mit Kerbel.
 
  Sonstiges:
Der Saft kann verwendet werden zum Entfernen von Rost-, Tinten- oder Schimmelflecken aus weißer Wäsche.