Rezept
Fenster schließen
     
   
  (Taraxacum officinalis)
auch Kuhblume, Pusteblume, Hundeblume oder Butterblume genannt
 
  Aussehen:
Die grünen Blätter bilden eine Rosette, sind lanzettförmig und gezähnt. Die gelben Blüten öffnen sich morgens und schließen sich abends. Die Pflanze wird bis zu 30 cm hoch, die Blütezeit ist April bis Mai.
 
  Verbreitung:
Nördliche Hemisphäre. Wächst an Straßenrändern und auf Wiesen.
 
 

Verwendung in der Küche:
Erntezeit: März bis Mai. Nur die jungen Blätter werden für Salate verwenden (die alten sind zu bitter); fein gehackt unter Frischkäse oder auf Suppen und Eintöpfe gestreut, Blütenknospen eingelegt als Kapern oder gebraten als Gemüse (30 Min. in Salzwasser einlegen, in Butter dünsten, mit Muskat und Salz würzen, mit frischen Kräutern bestreuen).
Achtung: Der milchige Saft in den Stängeln ist giftig und kann zu Hautreizungen und Augenentzündungen führen!