(Bellis perennis)
auch Maßlieben, Maßliebchen oder Kuhblume genannt
 
  Aussehen:
Die Pflanze wird bis zu 10 cm groß. Ihre aufrechte weiß-gelbe Blüte hat einen Durchmesser von max. 2 cm und enthält gelegentlich violette Schattierungen. Das Gänseblümchen hat die Blätter unten am Stängel, fast schon an der Erde.
Das Gänseblümchen blüht von März bis November.
 
  Verbreitung:
Das Gänseblümchen ist ursprünglich nur in Europa beheimatet. Hat sich heute auch in Nord- und Südamerika, längs der pazifischen Küste, auf Madeira und Neuseeland angesiedelt.
Bevorzugte Standorte sind Weiden, Parkrasen und Gärten auf nährstoffreichem Untergrund, sie schätzt volle Sonne, verträgt aber weder extreme Hitze oder Dürre.
 
 

Verwendung in der Küche:
Blüten als Farbtupfer im Salat, eingelegte Knospen als Kapern. Blätter (fein geschnitten) zusammen mit anderen Kräutern in Quarkzubereitungen und Kräutersuppen.

 
   
   
   
   
 
Rezept
Fenster schließen