Logo
Anschrift
     
 
29. Mai - 1. Juni 2007
 
 
 
 
Logo Klasse 3
1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
 
   
 
Fangfahrt mit dem Fischkutter "Hauke" von Hannah L., Kl. 3

Am dritten Tag unserer Klassenfahrt machten wir eine Fahrt mit dem Fischkutter Hauke vom Büsumer Hafen aus. Wir mussten über einen Steg auf den Kutter klettern. Nachdem alle an Bord waren, fuhren wir ganz langsam los. Ein bisschen später, mitten auf der Nordsee, wurden wir dann schneller. Zum Glück hatten wir kein stürmisches Wetter, so dass das Wasser ganz ruhig war und das Boot nicht schaukelte.

Auf dem Kutter führte eine Treppe nach unten zu einem Kiosk. Ich selber konnte leider nicht zum Kiosk gehen, da ich meinen Fuß verstaucht hatte.
Nachdem wir einige Zeit gefahren waren, warfen die Fischer ein Netz ins Wasser und zogen es kurz danach wieder heraus. Den Fang legten sie in ein Aquarium. Es waren Seesterne, Fische und eine Krabbe. Alle Kinder guckten sich die Wassertiere an.
Danach gingen viele die steile Treppe zum Kiosk hinunter. Die meisten hatten sich weiße, eierförmige Kugeln gekauft. Später wurde dann wieder ein Netz ins Wasser geschmissen. Dieses Mal legte der Fischer die gefangenen Tiere nicht ins Aquarium, sondern auf ein Sieb. Das Sieb wurde von einer Maschine durchgerüttelt, so dass alle kleineren Tiere hindurchfielen und größere auf dem Sieb liegen blieben. Ein anderer Fischer saß auf dem Boden, nahm die durchgefallenen Tiere und warf sie entweder ins Meer zurück oder legte sie in einen Eimer. Kurze Zeit später wurde die Maschine ausgeschaltet und der Mann stellte die vielen Wassertiere, die er im Eimer gesammelt hatte, vor. Laura, Dayna, Stefan und mir wurde von dem Fischgeruch schlecht!
Nachdem der Mann uns alles erklärt hatte, drehte der Fischkutter um, und wir fuhren zum Anleger zurück. Dort verließen alle das Boot und gingen wieder zur Jugendherberge zurück.
Nr. 1922
Nr. 1925
Das Netz wird eingeholt
Alles kommt auf die Rüttelmaschine
Nr. 1926
Nr. 1928
Hier wird sortiert
Die Krabben kommen in das kochende Wasser
Nr. 1929
Nr. 1932
Nach kurzer Zeit sind sie gar...
...und werden mit dem Sieb herausgeholt
Die Fahrt mit der "Hauke" von Nane Buhmann, Kl. 3
Während unserer Klassenfahrt nach Büsum, sind wir auch mit einem Fischkutter gefahren. Der Kutter hieß "Hauke".

Seine Daten:

  • Länge: 18,00 m
  • Breite: 5,42 m
  • Tiefgang: 2,40 m
  • Geschwindigkeit: 10 kn
  • Leistung 250 PS
Morgens um 9:00 Uhr gingen wir zum Hafen. Da der Fischkutter hinter einem Boot lag, mussten wir zuerst über das andere Boot steigen. Dann ging die Fahrt los!
Auf der "Hauke" konnte man sich oben hinsetzen. Es gab dort auch ein Aquarium, in dem man Seesterne, Fische und Krebse bestaunen konnte. Unter Deck gab es einen kleinen Laden, wo man Naschies und Postkarten kaufen konnte.
Nach einiger Zeit wurde das Fangnetz ausgeworfen. In dem Netz hatten sich viele Krebse, Garnelen, Seesterne und Fische verfangen. Später wurden die Garnelen gekocht und wer mochte, konnte diese probieren.
Viel zu schnell ging die Fahrt vorbei und wir mussten zurück zur Jugendherberge.
Bernstein schleifen von Pia Hamann, Kl. 3
Auf unserer Klassenfahrt nach Büsum erlebten wir viele tolle Sachen. Eines davon war das Bernstein schleifen.
Wir trafen uns in der Jugendherberge in einem großen Raum und setzten uns an die Tische. Ein älterer Herr kam dazu und erzählte uns etwas über Bernsteine. Bernstein ist bis zu 260 Millionen Jahre alt. Das früher flüssige Baumharz wurde im Laufe der Zeit hart wie Stein. Bernstein gibt es in vielen Farben, z.B. in schwarz, gelbweiß, orange und braun. Einige Raritäten sind sogar grünlich bis bläulich gefärbt. Wenn man Glück hat, findet man sogar einen Bernstein mit einem Einschluss, einem kleinen Tier (Insekt) darin.
Wir durften uns jeder einen kleinen Stein aus einer Schale aussuchen. Schleifpapier und eine Schale mit Wasser bekamen wir auch noch. Den Bernstein haben wir auf dem Schleifpapier geschliffen und dabei immer wieder nass gemacht, bis er eine hübsche Form hatte. Danach mussten wir ihn mit einer Polierpaste 10 Minuten lang polieren. Der Herr hat durch jeden Stein ein Loch gebohrt und ein Lederband durchgezogen. Fertig war unsere Bernsteinkette. Ich finde es ist ein schönes Andenken.
Bernstein schleifen von Jana Lübke, Kl. 3
Wir waren jetzt den 3. Tag auf Klassenfahrt und für heute war u.a. Bernstein schleifen angesagt.
Wir gingen in den Aufenthaltsraum einer anderen Klasse in der Jugendherberge, weil er größer war als unserer. Dort setzten wir uns an die Tische. Ich saß mit Pia, Meret und Ronja zusammen. Nach etwa 5 Minuten kam ein älterer Herr zu uns. Zuerst durfte sich jeder einen großen Bernstein unter einem Mikroskop anschauen. In diesem befand sich eingeschlossen eine etwa 1 Mill. Jahre alte Fliege.
Dann ging es los. Wir suchten uns alle aus einem kleinen Körbchen einen schönen Bernstein aus. Wir bekamen noch Schleifpapier und Wasser, um den Bernstein beim Schleifen zu befeuchten. Mindestens 10 Minuten schliffen wir. Dann wurde der Stein noch einmal ohne Wasser geschliffen. Anschließend polierten wir weitere 10 Minuten den Stein mit einer Polierpaste. Als wir das alles gemacht hatten, wurde ein Loch in den Bernstein gebohrt und ein Lederband durchgezogen.
Nun hatte jeder ein tolles Andenken an die Klassenfahrt.
Später machten wir noch eine weitere Wattwanderung.
Motorschiff Hauke
Der Fischkutter "Hauke"
Nr. 1917
Der Hafen von Büsum
Nr. 1903
Gespannt hören wir zu
Nr. 1920
Das Aquarium an Bord
Nr. 1919
Unsere "Schleckeier" aus dem Bord-Kiosk
Nr. 1924
Was sich so alles auf dem
Meeresboden tummelt!
Nr. 1927
Zu klein für die Pfanne!
Nr. 1923
Ein Büsumer Krabbenkutter
Bernstein mit Inklusen
Bernstein mit Einschlüssen (Inklusen)
Nr. 1938
Beim...
Nr. 1944
Bernstein...
Nr. 1937
schleifen!
Fotos
Sie können diese kleinen Fotos durch Anklicken vergrößern.
Alle hier gezeigten Aufnahmen schicken wir Ihnen gern per E-Mail zu.
Wenn Sie die Mouse auf eines der Fotos stellen (nicht anklicken!) erscheint eine Nummer, die Sie dann in das Bestellformular eintragen.
Fotos und ©: Heydendorf, Ewert
1. Tag der Klassenfahrt
2. Tag der Klassenfahrt
3. Tag der Klassenfahrt
4. Tag der Klassenfahrt
   
zu den Seiten der Klassenfahrt von Klasse 4
zum Schaukasten 06/07
zur Startseite
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aktualisiert: 11.06.07
Optimiert für: IE 6.0

Auflösung: 1024x768

© H.-J. Peters
Suche im Internet nach

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
nach oben